Zahnarztangst

Zahnarztangst

20. Mai 2018 Aus Von admin

Zahnarztangst – Hypnose kann Geplagten helfen

Dentalphobie, die Angst vor dem Zahnarzt, ist bei vielen Menschen anzutreffen und äußert sich mit Herzrasen, starkem Schwitzen bis hin zu einer Panikattacke. Meistens sind schlechte Erfahrungen ursächlich. Während sich Menschen mit einfacher Angst vor dem Zahnarzt früher oder später doch überwinden auf dem Stuhl Platz zu nehmen, verweigern einige den Gang zum Zahnarzt vollständig. Das Fatale: je länger die Behandlung hinausgezögert wird, umso teurer kann die Behandlung werden.

Zahnarzt Angst – Hypnose kann Abhilfe schaffen
Typisch für Menschen mit Zahnarztangst ist, dass alljährliche Kontrollbesuche hinausgezögert oder gar nicht wahrgenommen werden, bis Schmerzen oder ästhetische Beeinträchtigungen Sie schließlich dazu zwingen. Leiden Menschen unter großer Zahnarztangst, können hypnotische Verfahren helfen, die Behandlung zu erleichtern. Der Patient wird mittels Hypnose in einen Entspannungszustand, auch bekannt als Trance, versetzt. Dabei wird die äußere Wahrnehmung heruntergefahren, sodass der Patient von der Behandlung nichts mitbekommt und sich sogar während der Behandlung wohl fühlt.

 

Wir haben bereits gute Erfahrungen gemacht!

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei allen, die sich die Zeit genommen haben und über ihre Erfahrungen berichten!

27.07.2016
Jessica, 29 Jahre

Ich hatte wirklich großen Respekt vor dem Zahnarzt. Ich gehe zwar regelmäßig – und wenn was war, dann auch nur so kleine Sachen – aber ich saß schwitzend auf dem Stuhl, mir war übel, ich hab gezittert und habe immer 1-2 Wochen vorher täglich Baldrian genommen, damit ich es halbjährlich zur Kontrolle „schaffte“. Es war für mich trotzdem immer eine Qual. Zunächst dachte ich, Hypnose sei „esoterischer Quatsch“… Sven Lorenz hat mich im Gespräch aber überzeugt, dass es eine Lösung meines Problems sein kann, wenn ich es wenigstens versuchte und mich darauf einlassen kann. Es hat mich 45 Minuten meines Lebens gekostet, die mir jetzt die vorher unerträglichen Kontrollbesuche beim Zahnarzt leicht machen. Man kehrt während der Hypnose in sich und man schafft es mithilfe eines Hypnotiseurs wie Sven Lorenz irgendwie, sein Unterbewusstsein umzuprogrammieren. Wenn man wieder ganz “wach” ist, merkt man direkt: Irgendetwas hat sich da getan, etwas ist anders – umgestellt. Wenn ich mir zuvor den Zahnarztbesuch nur vorgestellt habe, überkamen mich Schauer. Nach der Hypnose konnte ich den Gedanken an einen Kontrollbesuch einfach zur Kenntnis nehmen. Ich fühlte mich nahezu innerlich beruhigt. Auch der dann anstehende Termin selbst war eine unglaubliche Erfahrung. Ich fühle, als könne ich selbst kontrollieren, wie viel das ungute Gefühl von mir einnimmt: Nämlich fast nichts mehr. Ich bin total begeistert, die Hypnose hat mir Lebensqualität zurück gegeben. Dafür bin ich unfassbar dankbar, es ist ein tolles Geschenk, wenn man sich zuvor jahrelang gequält hat. Nach dieser Erfahrung kann ich mir durchaus vorstellen, dass Hypnose in unglaublich vielen Bereichen helfen kann.
08.11.2017
Sandra, Zahnärztin

Welche Kosten entstehen?

Eine Sitzung von ca. 90 Minuten kostet 120,- €.

Freie Termine einsehen…

Ihre Nachricht an mich:

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung.