Wunschgewicht

Wunschgewicht

Laut einer Umfrage sind über 70% der Deutschen unzufrieden mit ihrem Körper. Neben einer zu großen Nase oder den kleinen Brüsten werden auch immer wieder Probleme mit der Figur als Grund angegeben. Diäten versprechen hier eine schnelle Abhilfe. Doch allzu oft setzen sich die verloren gegangenen Kilos schnell wieder an den Hüften fest. Abnehmen geht jedoch auch ohne Jojo-Effekt.

Warum kommt es zu dem gefürchteten Jojo-Effekt?

Wer Übergewicht hat, hat sich in der Regel seit längerer Zeit falsch ernährt. Zu viele Kalorien und/oder Fett, zu viel Zucker oder Salz. Besonders bei zu geringer Bewegung führt dieses Fehlverhalten schnell zu gesundheitsschädlichem Übergewicht. Die meisten Diäten beruhen auf dem Prinzip der verringerten oder einseitigen Nahrungsaufnahme. Menschen, die mit ihrem Gewicht unzufrieden sind, fallen nur zu gerne auf die Versprechen der Diät-Gurus und Hersteller von Produkten zur gezielten Gewichtsreduzierung herein. Denn sie versprechen das Abnehmen bis zum Wunschgewicht in kürzester Zeit und ohne Anstrengungen. Das Trinken irgend eines Produktes als Ersatz für eine Mahlzeit oder die Einnahme einer Pille sollen ausreichen, um sein Wunschgewicht zu erreichen. Somit wird die Vorstellung suggeriert, eine zusätzliche Umstellung der Nahrung oder der Lebensbedingungen wäre überflüssig. Und der doch recht schnell sichtbare Erfolg gibt ihnen Recht. Die Pfunde purzeln, das Wunschgewicht wird erreicht. Die Diät wird beendet und man kehrt zu seinem geliebten Gewohnheiten zurück. Denn kein Mensch will eine Diät für den Rest seines Lebens durchführen. Die Folge ist eine schnelle Gewichtszunahme bis zum einstigen Gewicht und darüber hinaus.

collection of young woman bottom wearing jeans

Doch wie kommt das? Bei einer Diät muss der Körper auf bestimmte Dinge, die er gewöhnt ist, verzichten. Und dabei spielt es keine Rolle, welche Diät Sie machen. Der Körper registriert diese „Durststrecke“ und merkt sie sich. Wenn Sie nun nach Beendigung der Diät wieder zum herkömmlichen Essverhalten zurückgehen, so speichert der Körper vorwiegend Reserven in Form von Fettdepot in Bauch, Beinen und Po. Damit will er sich für die nächste „Durststrecke“ rüsten. Je mehr Diäten Sie also machen, desto mehr werden Sie nach einem kurzen Erfolg wieder zunehmen. Dieses Verhalten heißt Jojo-Effekt und ist in unseren Genen verankert. Denn dieses Verhalten rührt noch aus unserer Erstehung her, als die ersten Menschen nicht täglich etwas zu essen zur Verfügung hatten. Damals sicherte dieses körpereigene Speichersystem unser Überleben. Wie können Sie gesund abnehmen, ohne Jojo-Effekt?

Sie wissen nun, dass Diäten jeglicher Art nicht auf dem Plan stehen sollten, wenn Sie abnehmen möchten. Es gibt jedoch auch Möglichkeiten, ohne den Jojo-Effekt gesund an Gewicht zu verlieren. Dazu gehört eine dauerhafte Umstellung der Ernährung und gleichzeitige Steigerung der täglichen Bewegung. Dadurch werden gleich doppelt Kalorien eingespart. Ein Abnehmen können Sie nicht erzwingen, es muss langsam erfolgen. Immerhin ist es auch nicht innerhalb von wenigen Wochen zu Ihrem jetzigen Gewicht gekommen.

Abnehmen bis zum Wunschgewicht durch Hypnose

Für Menschen, denen eine Gewichtsreduktion durch eine Lebensumstellung schwerfällt, haben die Möglichkeit, sich beim Abnehmen durch eine Hypnose helfen zu lassen. Eine Hypnose versetzt Sie dabei in einen Trancezustand. Je nachdem, wodurch die Gewichtszunahme zustande kam, kann nun dem Unterbewusstsein anhand der Hypnose suggeriert werden, dass Sie zum Beispiel auf Süßes oder große Portionen am Abend keine Lust mehr haben. So ist dank Hypnose ein gesundes Abnehmen ohne Jojo-Effekt möglich.

Fazit

Falls der „innere Schweinehund“ immer wieder gegen die Selbstdisziplin gewinnt, so kann eine Hypnose unterstützend helfen. So kann das Abnehmen bis zum Wunschgewicht ohne Jojo-Effekt auf eine gesunde und natürliche Weise gelingen. Ihrer Gesundheit zuliebe.

Mit einer Mischung aus autogenem Training, mentaler Arbeit und Hypnose hat sich mein Wunschgewicht-Konzept bewährt.

Ihre Nachricht an mich:

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung.